EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung): „Alles ist erlaubt“ – VÖ 28.09.2018

EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) - Alles ist erlaubt
EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) - Alles ist erlaubt

Das letzte Studioalbum der EAV (Ersten Allgemeinen Verunsicherung) kommt am 28. September 2018 in den Handel.

Die 40jährige Bandgeschichte wird 2019 mit einer großen Abschiedstournee durch mehr als 50 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz beendet.

EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) - Alles ist erlaubt

Fernab von jeder Spekulation auf jede Menge kommerzieller Erfolge, genießt die EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) die Freiheit, ihre von feiner Ironie durchzogenen gesellschaftskritischen Lieder unter die interessierten Hörer zu bringen.

Die Erfolge der bekannten österreichischen Band sprechen für sich. Sie können auf eine Karriere mit weit über 1500 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Mio. verkaufte Großtonträger, 20 Top-10–Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken.

Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge.


Die große Abschiedstournee im Jahr 2019:

Am 28. September 2018 wird nun mit „Alles ist erlaubt“ das letzte Studio-Album der Verunsicherung erscheinen und die 40-jährige Band-Geschichte 2019 mit einer großen Abschiedstournee durch mehr als 50 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz beendet.


EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) - Alles ist erlaubt
EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) – Alles ist erlaubt

Quelle: SMA / Ariola / Sonymusic

STARTE DEINEN RADIOPLAYER